7slim holt sich professionelle Kommunikatoren ins Haus. Mit sechs Studierenden der Westfälischen Hochschule erarbeiteten die vier Schneider und Designer eine Strategie zur Kommunikation in den sozialen Netzwerken und überarbeiten das Corporate Design.

Es war ein stressiger Tag für Siglinde Graf.  von Termin zu Termin, Telefonate mit Lieferanten, Stau. Und eigentlich wollte die Unternehmensberaterin und ehrenamtliche Unterstützerin von 7slim ihren letzten Termin des Tages am liebsten absagen. Das sie trotzdem hinging war ein Glücksfall für das Modelabel.

Am 5. Juli kam Graf auf dem Marketing- und Pressestammtisch in der Westfälischen Hochschule Gelsenkirchen mit Prof. Dr. Karl-Martin Obermeier vom Institut für Journalismus und Public Relations (JPR) ins Gespräch. Der Professor erzählte von Kooperationen des Instituts mit verschiedensten Unternehmen im Ruhrgebiet. JPR-Studierende erarbeiten  Konzepte für Öffentlichkeitsarbeit, journalistische Angebote oder Kommunikationsstrategien  und sammeln so Praxiserfahrung. Die Unternehmensberaterin erklärte die Gesichte der vier Brüder Al Salim aus Syrien, die vor einiger Zeit in Herten ein Atelier für Haute Couture Damenmode eröffnet haben und noch auf ehrenamtliche Unterstützung angewiesen sind.
Am Ende des Abends war die Zusammenarbeit des Instituts für JPR mit dem Modelabel 7slim beschlossene Sache.

Zwei Monate später saßen sechs Journalismus und Public Relations Studenten voller Tatendrang auf dem schwarzen Sofa im Atelier. Gemeinsam mit Jwan, Azad, Mahmood und Alan Al Salim besprachen sie die Pläne für die nächsten vier Monate. Die Internetpräsenz auf den sozialen Netzwerken soll hochgefahren werden. Es wird mehr Hintergrundinformationen und Einblicke in die tägliche Arbeit der Designer und Schneider geben. Zwei Fotoshootings sind geplant. Außerdem wird an einem Relaunch des Corporate Designs gearbeitet, um der glamourösen, femininen Braut- und Abendmode auch gestalterisch gerecht zu werden. Die Details der Zusammenarbeit werden sich in den nächsten Wochen zeigen, klar ist: es wird positive Veränderungen geben. Das Modelabel lädt alle ein, sie auf ihrer Reise über Facebook (Hyperlink: https://www.facebook.com/7slimfashion/?ref=page_internal )und Instagram (Hyperlink: https://www.instagram.com/7slim_fashion/?hl=de ) zu begleiten.